14.Arbeitseinsatz 30.+31.8.2014

Zu dritt – Jana, Petra und bewährter Helfer Googy fuhren zum Wochenende nach Szentes. Jana in ihrer Mission zu filmen, unseren lieben Tieren wieder eine Chance zu eröffnen, adoptiert zu werden. Googy mit handwerklichen Kenntnissen und Petra zum IMG_5203Monatsende, um mit Ildiko gemeinsam Verwaltungstätigkeiten abzusprechen, Rechnungen zu begleichen, weitere Arbeitsschritte für die nächsten beiden Wochenende zu vereinbaren.

Störungsfreie Fahrt, Ankunft 9,30h morgens – heisses Wetter, so gings gleich zur Arbeit. Die abgegebenen Welpen haben sich gut entwickelt, sind gesund, geimpft und wären ausreisebereit. Jana hielt sie gleich bildlich fest – wir hoffen in den nächsten Tagen die Hundekinder vermitteln zu können, der Rest muss, damit die Kleinen eine Chance bekommen, an weitere Vermittlungsstellen abgegeben werden. Denn je älter ein Hund, desto schwieriger die Adoptionschancen – das Kindchenschema ist ein großes Zugpferd bei der Hundeabgabe…
Dringend zur Vermittlung bzw. mit großer Bitte auf Pflegeplatz, damit sie bald  unterkommen (download  Welpen Ausschreibung!! Beispiele:

IMG_53032014-08-15 14.19.44  George (in den Genen muss irgendwann ein Känguruh gewesen sein, er sitzt so gerne in dieser Stellung)

 Gina (entzückendes Hundemädchen, George Schwester, beide bleiben klein , max. 10kg als ausgewachsene Hunde)

 

 

Monchichi – Pulimix Mädel, (reserviert seit 3.9.2014!!) aufgeweckt, erkundet sehr temperamentvoll und herzig die Welt.r…. auch2014-09-01 12.45.20 ihre Mama Chou-Chou , die in schlechtem Zustand mit großen Fellproblemen zu uns kam, schaut mittlerweile durch die gesundheitlichen Interventionen sehr gut aus, und ist ebenfalls jetzt vermittelbar.

IMG_5501IMG_5500 IMG_5496 IMG_5223

 

 

 

 

IMG_52304 Welpenmädchen, werden mittelgroße Mix, sehr herzig, verspielt, Größe wird etwa kniehoch, „pfotentechnisch“ werden  sie geschätzt so rund um die 20 kg  –  Hunde.
Googy half wieder, defekte oder instabile Zwingerzäune zu reparieren, und ließ es sich nicht nehmen, immer wieder Pausen für das Kennenlernen und Spielen mit den zutraulichen aber auch manch scheuen Fellnasen zu nützen. Jana und Petra gingen gemeinsam durch die Zwingerreihen, filmten, schauten sich das Wesen von Hunden an  und halfen aufgebissenen blutigen  Ohren vieler Hunde, was durch die lästigen Beissmücken entsteht. Auch die Menschen wurden nicht verschont….Noteinkauf für den nächsten Tag hinsichtlich Schutzsprays blieb nicht aus.

IMG_5469Aktivisten (eine Jugendliche, sowie eine Pensionistin) halfen fleissig beim Putzen, Füttern, während Jana und Petra sich Zeit nahmen, manchem Langinsassen erstmals eine Leine anzulegen, daraus ein Spiel zu machen. Viele Videos werden demächst das alles dokumentieren – mit dem Ziel, auch jenen vielleicht eine Perspektive eröffnen zu können, die schon zu lange warten, aber zutraulich und verträglich sind.

Ein schöner gemeinsamer Einsatz, der auch noch die letzten Dinge vorbereitete, die für die Charity Fahrt am 13.9. nötig sind, damit sich Besucher wie auch Vierbeiner wohlfühlen beim gegenseitigen Kennenlernen!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen