7. Arbeitseinsatz 2.+3.5.2014

2014-05-03 09.05.17 2014-05-02 10.34.33Die neue Zwingeranlage , die 4 Gehege beinhaltet, wurde mit unserem Partner vor Ort, Gabor, besprochen, Plan nachjustiert, Zeitplan fixiert. Die geplanten Zwinger werden vor allem jenen Hunden zugedacht, die wahrscheinlich ihren

Gnadenplatz im Tierheim haben werden – unser Wunsch ist es, für ältere Tiere oder unvermittelbare Hunde, die schon einiges hinter sich haben, einen guten, ausreichend großen und auch trockenen Platz zu schaffen. Benefiz Veranstaltung dafür am 16.5. in Wien! Jeder Euro eine gute Tat…

2014-05-02 13.28.31 2014-05-02 11.56.34Selbst einmal einen Teil des Tierheims als Gnadenhof  anbieten zu können, das ist unser Bau- Ziel. Transporte für manche alten  Hunde sind oft zu beschwerlich, auch sind schon viele Kollegen im Tierschutz mit Tieren überfüllt, Wartefristen sind oft zu lange für die Tiere. Wir unterstützen und arbeiten daran, dass die „Haselnuss“ mit unterstützen kann bei Notfellen vor Ort, abgegebenen (oft auch alten) Hunden.

 

2014-05-02 11.07.22 2014-05-03 09.42.34Aktuell bekamen wir 2 Hunde, deren Besitzer gestorben sind, medizinisch derzeit bedürftig sind, und eine Vermittlung – wenn überhaupt – danach auch ihre Zeit brauchen wird.

 

 

 

2014-05-03 13.21.482014-05-03 09.07.55Welpenabgabe ist das andere aktuelle Thema, das im April alle beschäftige- von 7 Welpen, die gebracht wurden, lebt noch 1 braunes  „Brownie“ mit grünen Augen, ganz herziges Weibchen, die bald mit uns ausreisen darf. Von 5 Welpen hat 1 Männchen „Socki“ (weisse  Fell-Socken an den Füssen)  überleben können. Die Welpen hatten alle schwerwiegende Infektionen, die leider für manche tödlich ausgingen, trotz medizinischer Versorgung und Arzt. Die Separation der Hunde klappt jetzt viel besser dank der Quarantäne Zwinger (bezahlt von TSV Franziskus).

 

2014-05-03 09.54.142014-05-02 11.02.443 Junghunde- aussehend wie schwarze Füchse – wurden ins TH gebracht, 1 junger gepunkteter Staff-Mix (der Leuten zu lebhaft wurde, als er aus dem „süßen“ Welpenalter raus war, und keiner mit ihm Hundeschule besuchen wollte, um dem sehr zutraulichen, aber auch kraftvollen guten Hund „Willy“ was beizubringen).

Tapi, ein älterer Rottweiler Mix, wurde abgeben, er braucht dringend einen Platz bei TierfreundInnen, die mit ihm täglich kurze Strecken spazieren gehen, vielleicht auch Unterwasser – Therapien mit ihm machen würden, da seine Hinterläufe kaum Muskeln haben.

2014-05-03 13.39.012014-05-03 13.13.10Sonnenschein, weit mehr als 20 Grad, dann Hagel, Gewitter, Regenflut – innerhalb von 10 min. konnte man mit eigenen Augen sehen, wie machen Zwinger unter Wasser standen. Erste Hilfe mit Paletten, die den Hunden Inseln bieten, jedoch es geschieht , so hoffen wir, noch im Mai/Juni etwas hinsichtlich Aufschütten – wir bleiben dran!

Am Samstag kam Michaela samt Sachspenden (die uns jetzt als Kollegin im M4D- Kernkreis noch mehr zur Verfügung stehen wird) mit HelferInnen (ebenfalls mit bedankten Spenden) – Michi  koordinierte die Arbeit jeder Person, führte die neuen Aktivisten durchs Tierheim, packte wie immer mit an – wir sind dankbar und  froh, sie an Board zu haben! Eine erfahrene Hundehalterin, die schon viele kranke und problematische Hunde aufbaute und ihnen ein Zuhause bot und bietet.

2014-05-03 10.33.27 2014-05-03 11.34.57Auch Sabine kam mit 2 Hundehütten, und Futter (auch von ihrer Firma ARAS)  für die Tiere, und natürlich mit ganz viel Liebe, Streicheln, Striegeln, Gassi gehen – eine Schäferhündin war nachher wie neu, und im Abfalleimer eine ganze Ladung Winterfell. Auch das Dackelinchen Zsofi bekam ihre „Frisur“ ab – sie hielt ganz brav und still, die anderen wollten auch dran kommen….

Glücksfell Szofi kam mit Petra nach Wien mit, Tigris , der Staff Mix, fuhr mit Michaela in sein neues Zuhause nach NÖ.
Beiden Hunden geht es hervorragend,mehr dann bei den Happy Ends.
2014-05-03 16.23.00 2014-05-03 16.23.02A propos Happy End: wir sind froh, auch wieder gut zurück gekommen zu sein, das Wetter war auch auf der Autofahrt mehr Unwetter als Wetter. Nächster Arbeitseinsatz mit Jana am kommenden WE 9.+10.5.!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen