9.Arbeitsbericht 30.+31.5.2014

2014-05-31 11.31.42Danke, danke, danke allen SpenderInnen ! Erste Maßnahmen greifen…. Petra sowie Helfer Gerhard waren 1 Wochenende im Tierheim „Haselnuss“, und:
Durch die eingelangten Spenden sind wir in der Lage, folgende Bilder zu schicken:
1. Kies Vorplatz ist mit erster Schicht aufgetragen, wird noch mit Rüttelplatte diese Woche eingebracht in den Boden, danach kommt noch eine „Schönheitsschicht“ drüber, dann kommen noch weitere Aufschüttungen in die gefährdeten Zwinger
2014-05-30 10.52.112. Wasserablauf vorderes Areal: Baggerarbeiten während meines Aufenthaltes abgeschlossen – das stehende Wasser kann jetzt ablaufen, Kanal zur Sickergrube gelegt, Sickergrube wurde auch gleich ausgepumpt
Es wird noch betoniert werden in der Quarantäne mit einem nachjustierten Ablaufrohr.
3. Wasserschläuche werden mit nachhaltigen Schläuchen teilweise ersetzt, damit auch jetzt im Sommer kein Schlauch platzt oder brüchig wird – Spende einer namhaften österr.Baufirma, ich werde demnächst mit Dank berichten
2014-05-31 11.27.53 - Kopie4. Entnahmestellen für Wasser im Areal werden gemacht, zur Erleichterung für Waschen von Schüsseln, mögliches Abspritzen von Nötigem
5. Hunde wurden durch professionelle Hundepflege (Gabors Mitarbeiter) geschert, Fell/Hautpflege, Ohren, Krallen – nötig für die dringendsten Felle wie Pulis, Hunde mit Haut/Fellproblemen, Spots aufgetragen, Wunden behandelt
6. Petra war selbst mit 2 Fellen beim Tierarzt
7. Besprechungen mit Gabor und Tierheimleiter Ferenc über gemeinsame Vorgangsweisen für Frischfleisch Lieferungen (Hühnerteile), weiteren aktuellen Problematiken wie 2014-05-30 13.00.41 - Kopie (2)Kastrationen, die derzeit gelöst werden müssen
8. Flohmittel im Tierheim mit Pumpe zum Versprühen auf Tier, Hütten, Boden ist am Samstag gekommen, und wird diese Woche aufgetragen – wir werden nächstes Mal auch Flohbänder und weitere Spots vom TA aus Wien bringen, für ausgewählte Tiere
9. HelferInnen waren am Samstag wieder sehr fleissig: helfen beim Säubern, bürsten, Ohrencheck, Unterwolle rauskämmen – dabei wurde auch ein Hund bemerkt, der einen ganz aufgeblähten Bauch hatte – die NotOP wurde Samstag  2014-05-31 12.34.44Nachmittag veranlasst , mit Hilfe von Gabors Assistenz, die sofort mit dem Hund losfuhr…..diagnostizierte Herzprobleme und damit 2 Liter Wasser, die abgeführt wurden….Bumpi, der kranke Hund, kam heute auf die Uni Klinik nach Budapest, um zu wissen, was genau los ist – DANKE AN ALLE unsere HelferInnen, die mit offenen Augen und Herzen so regelmäßig im Tierheim mitarbeiten!
10. Geschirre wurden aufgehängt, sodass das Bücken weniger werden kann
11. Hunde wurden spazieren geführt, Leinenführigkeit getestet, Hunde an Strasse gewöhnt
2014-05-30 16.39.2012. Freilauf Areal wurde vorbereitet für 3 Trennzäune, um die Gruppe zu unterteilen, alte Verschläge wurden weggerissen
13. Ildiko bekommt eine von M4D finanzierte Schulung  für 1 Monat, die gut geschulte Mitarbeiterin von Gabor wird als von Petra initiierter „Tierheimleiter- Coach“ vorgeschriebene und noch mehr nötige Hygiene mit Ildiko verbessern, in die Arbeitsabläufe transparentere Struktur mit tägl. Arbeitsplan einbringen.  Ein Novum, das es im Tierschutz in dieser Art so noch nicht wirklich gibt, jedoch in jedem Unternehmen angewendet wird ( sich zwecks Effektivität „Unternehmensberater“ zu holen – das ist Petra´s  tägliches Brot als 2014-05-31 18.00.24Coach, und bringt mehr Effizienz und vor allem auch Arbeitserleichterungen für Ildiko und die Helfer vor Ort, die 365 Tage im Jahr für die Tiere arbeitnt…und gesundheitlich auch aufpassen muss bei den großen täglichen Belastungen auf Dauer). Eine Ergebnisanalyse wird Ende Juni da sein um zu wissen, welche Aufgabenbereiche gut abgedeckt sind, welche man neu verteilen muss.
Ein Glücksfell durfte mitreisen, Binki ist jetzt in Niederösterreich zuhause.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen