BOBO

BOBO, vermittelt am 13.4.2013

IMG_0179 KopieBobo Vergangenheit KopieUnser Glückshund des Monats April 2013 ist ein „Stehaufmanderl“ sondergleichen! Dem ungarischen 7-8 jährigen  Puli – Hirtenhund
wurden bereits ein Stück seines Schweifes abgebissen, auch die Ohren wurden zerfleddert.  Anfang Jänner 2013 kam es dazu, dass sein  linker Vorderfuß durch ein Loch in den Nachbarhund-Zwinger gezogen wurde  – eine schwere Verletzung bis auf den Knochen war die Folge. Die Entscheidung, Bobo kommt nicht mehr zurück in die Hundeauffangstation, war durch Mentor4 Dogs sofort gefallen.So kam der Rüde Ende Jänner 2013 nach guter tierärztlicher Versorgung in Ungarn auf einen Pflegeplatz  Nähe Baden, wo er von einer versierten  Hundehalterin und deren 2 Hündinnen aufgenommen wurde. Dort lernte er wieder ohne Probleme laufen, seine Muskulatur wurde täglich durch langsames Radfahren und Nebenherlaufen trainiert.  Und Bobo lernte IMG_0180Kommandos wie Warten, Sitzen, auf dem Platz bleiben… Sohn der Familie aus dem Weinviertel, hatte sich auf der Stelle in Bobo verguckt, als der ORF NÖ mit der Moderatorin Frau Neubauer half, Bobo zu vermitteln. „Mama, das ist UNSER Bobo!“ Und wirklich, mit viel Einsatz aller Familienmitglieder und persönlichen Gesprächen mit M4D kam es schließlich zur Übergabe: schon bei der ersten Begegnung waren der junge Mann  und Bobo  ein Herz und eine Seele! Als wäre Bobo niemals woanders gewesen, als er schließlich ins Auto einstieg – kein Umdrehen in die Vergangenheit! Danke,liebe Familie S., Bobo ist nun angekommen!

Zurück…

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen